Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

16.03.2021

Landtag vergibt Bürgerpreis 2021 für ehrenamtliches Engagement – Jetzt bewerben

Auch in diesem Jahr vergibt der Bayerische Landtag wieder seinen Bürgerpreis für herausragendes ehrenamtliches Engagement. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Heuer lautet das Leitthema:

„Gemeinsam stiften – Gemeinschaft stiften – Sinn stiften.“ Dies teilte die Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Kitzingen, Barbara Becker, mit und freut sich auf viele Projekte aus Ihrem Stimmkreis, die sich für den diesjährigen Bürgerpreis bewerben.


„Unsere Gesellschaft lebt vom Miteinander und Füreinander. Gemeinnützige Stiftungen sind dafür wunderbare Beispiele. Engagierte Menschen investieren Mittel und Zeit, setzen sich für gemeinnützige und gemeinsame Ziele ein. Ihre Ideen und Projekte kommen der Allgemeinheit zugute, sie spiegeln die Vielfalt in unserer Gesellschaft wieder und ergänzen das Handeln des Staates auf wunderbare Weise. Sie sind wertvolle Impuls- und Ideengeber “, so Landtagsabgeordnete Becker.

War darf sich vom Bürgerpreis 2021 angesprochen fühlen?
Teilnehmen können gemeinnützige Stiftungen mit Sitz in Bayern, die sich mit ihren Projekten im Freistaat dafür einsetzen, Menschen zusammenzubringen, und so Gemeinschaft und Sinn stiften. Angenommen werden Eigenbewerbungen oder auch Vorschläge von Dritten. „Unsere Stiftungslandschaft ist vielfältig und damit auch der Adressatenkreis in diesem Jahr. Eines haben alle gemeinsam: Sie machen ihren Ort oder ihre Region lebenswerter, helfen Menschen helfen, leisten Wertvolles, Gutes und Sinnvolles für die Gesellschaft und das in vielen Bereichen: Etwa im sozialen Bereich, der Kinder-, Jugend- und Seniorenhilfe, bei der Förderung von Bildung, Kultur und Kunst bis hin zu Heimatpflege, Umwelt und Landschaftsschutz.“, so Becker.

Wer wählt die Preisträger/innen aus?
Die Preisträger/innen werden von einem Beirat ausgewählt, der sich aus je einem Mitglied der Fraktionen im Bayerischen Landtag, je einem Mitglied des Bayerischen Gemeindetags und des Bayerischen Städtetags sowie des Vereins Bayerische Landtagspresse zusammensetzt. Den Vorsitz des Beirats hat die Präsidentin des Bayerischen Landtags inne.

Wo und bis wann kann man sich bewerben?

„Bewerbungen sind bis zum 09. Mai 2021 möglich. Der Preis ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert, wobei das Preisgeld auch auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden kann. Die Preisverleihung wird im Bayerischen Landtag am 29. Oktober 2020 stattfinden. Alle Informationen rund um die Bewerbung finden Sie auf der Internetseite www.buergerpreis-bayern.de oder Sie wenden sich an Frau Frau Juliane Oberndorfer, Bayerischer Landtag | Landtagsamt, Maximilianeum, 81627 München, Tel. 089/4126-2651, oder an buergerpreis-bayern2021@bayern.landtag.de., so Barbara Becker.

Auch das Abgeordnetenbüro von MdL Barbara Becker steht telefonisch unter 09325/9800260 oder per E-Mail unter info@barbarabecker.net für Rückfragen gerne zur Verfügung.