Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

09.06.2020 | FU Bayern

Frauen sind systemrelevant!

Positionspapier der Frauen-Union Bayern zur Corona-Krise

Als direkt gewählte Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Kitzingen und Vorsitzende der Frauen-Union Kitzingen halte ich das aktuelle Positionspapier des Landesverbands der Frauen-Union zur Corona-Krise für enorm wichtig. 

Das Wichtigste in Kürze: Gesellschaft, Politik und Wirtschaft müssen die Leistungen von Frauen honorieren!



Systemrelevante Berufe sind größtenteils „Frauenberufe“
Gerade jetzt wird deutlich: Es sind Frauen, die den Laden am Laufen halten!

Die Frauen-Union Bayern fordert aus diesem Grund mehr Lohngerechtigkeit für Frauen. Das geschlechterspezifische Lohngefälle muss weiter reduziert werden. Eine Entgeltgleichheit von Frauen und Männern ist unabdingbar. Es müssen Maßnahmen ergriffen und zielführende Lösungen gefunden werden.

Die Frauen-Union Bayern fordert die Alleinerziehenden auch nach der Corona-Krise stärker in den Fokus zu rücken und mit speziellen Leistungen zu unterstützen.
Hierzu zählen sowohl finanzielle Maßnahmen als auch die Verbesserung struktureller Rahmenbedingungen.

Die Frauen-Union Bayern fordert die bestehenden Hilfs- und Beratungsangebote z.B. das Angebot an Plätzen in Frauenhäusern, flächendeckend weiter auszubauen und personell zu verstärken.

Frauen sind systemrelevant - ein engagiertes Handeln und die Umsetzung innovativer Ideen sind dringend notwendig!

Zu Ihrer Information finden Sie das komplette Positionspapier hier zum Download.