Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

20.04.2022

Neubau der Polizeiinspektion Kitzingen nimmt weitere Hürde: Projektunterlage wird erstellt - Landtagsabgeordnete Barbara Becker setzt sich für schnellen Planungsbeginn ein

„Der Neubau der Polizeiinspektion Kitzingen ist dringend nötig und muss schnellstmöglich erfolgen. Ein weiterer wichtiger Schritt ist dafür nun getan“, teilte die Landtagsabgeordnete für Kitzingen, Barbara Becker (CSU) mit. Vergangene Woche hat der Bayerische Landtag den Staatshaushalt 2022 beraten und beschlossen. Auch der Neubau der Polizeiinspektion Kitzingen profitiert davon, so Becker.

„Im Haushalt haben wir Mittel in Höhe von 76,1 Millionen Euro für laufende Hochbaumaßnahmen im Bereich der Bayerischen Polizei bereitgestellt. Für den Neubau der Polizeiinspektion Kitzingen ist entscheidend: Auch derzeit in Planung befindliche Baumaßnahmen können nach Fertigstellung der Planung begonnen werden und Planungsaufträge für weitere Baumaßnahmen erteilt werden.“ so Landtagsabgeordnete Barbara Becker.

Genau das ist für das Kitzinger Projekt wichtig. Der Neubau der Polizeiinspektion ist gerade in der Anfangsphase nachdem zunächst ein passendes Grundstück gefunden werden musste. Dies ist abgeschlossen. „Nun haben wir grünes Licht für den nächsten Schritt.

Die Projektunterlage wird aktuell erstellt.“ freut sich Becker. Darüber informierte die Landtagsabgeordnete auch den Leiter der Polizeiinspektion Kitzingen, Jochen Dietrich, bei einem Ortstermin am neuen Standort. „Das sind tolle Nachrichten für unsere Dienststelle und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die nächste Hürde ist genommen und wir freuen uns über die politische Unterstützung für einen raschen Neubau.“, so Dienststellenleiter Dietrich.

Wie geht es nun weiter? Nach Fertigstellung der Projektunterlage ist die Freigabe der weiteren Planung durch den Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtag notwendig. Landtagsabgeordnete Becker sagte Ihre Unterstützung zu. Die Stimmkreisabgeordnete aus Wiesenbronn ist selbst Mitglied des Haushaltsauschusses im Bayerischen Landtag und dort in der CSU-Fraktion zuständig für die Bereiche Inneres und Justiz.

„Am Standort Kitzingen haben wir dringenden Handlungsbedarf. Das jetzige Dienstgebäude in der Landwehrstraße ist nicht mehr zeitgemäß. Die Sicherheit der Menschen in Bayern hat für uns oberste Priorität! Dafür brauchen wir gut ausgebildete Polizistinnen und Polizisten, bestmögliche Ausstattung und eben auch zeitgemäße Gebäude. Genau dafür sorgen wir!“, so Becker.